Buchbesprechung
UML IT-Tutorial

Kurzbeschreibung

Ein leicht verständlicher Einstieg in die Modellierung anhand praxisnaher Beispiele. Locker und doch genau geschrieben, mit guter Gliederung und eingestreuten, hervorgehobenen Anmerkungen, Antworten auf typische Fragen, Tips, Testfragen und Zusammenfassungen.
Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des Verlags: mitp-Verlag

Autor:Jason T. Roff
ISBN:3826613325
Sprache:deutsch
Seiten-Anzahl:360 Seiten
Erscheinungsdatum:03/2003
Behandelte
UML-Versionen:
1.4

Sachgebiete:  UML

Über den Autor

Jason T. Roff leitet First Factory Inc., ein Unternehmen das sich auf die Beratung für die Entwicklung von Microsoft-Software und von Internet-Anwendungen spezialisiert hat. Neben diesem UML-Buch hat er mehrere Bücher zu den Themen Datenbanken und E-Commerce geschrieben.

Einschätzung

FokusUML Anwendung
Theoretische Fundierung
ZielgruppeEntwickler
Manager
VoraussetzungenUML Modellierung
Programmierung
TypLehrbuch
Nachschlagewerk
SuchmöglichkeitenGlossar
Index
überhaupt nicht geeignet, sehr wenig Inhalt
  sehr gut geeignet, wertvoller Inhalt

Fazit

Der englische Titel "UML: A Beginner's Guide" beschreibt das Buch deutlich besser, als das deutsche "UML IT-Tutorial". Zielgruppe sind (angehende) Modellierer; es werden weder Analyse/Design- noch Implementierungskentnisse vorausgesetzt. Auf objektorientiertes Design wird in einem eigenen Kapitel kurz eingegangen. Dabei richtet sich der Aufbau methodisch nach einer vereinfachten Form des Unified Modeling Prozesses. Auf die Implementierung wird nicht eingegangen, der gesamte Text enthält kein Code-Beispiel.

Wie üblich wird jede Diagrammart in einem einzelnen Kapitel behandelt. Dies geschieht in einer natürlichen Reihenfolge nach der Benutzung während der Analyse über das Design zur Implementierung. Auf die Feinheiten einiger Diagramme wird in späteren Kapiteln jeweils genauer eingegangen.

Die Beispiele in einzelnen Kapitel stammen meist aus dem gleichen Anwendungsbereich, sind aber auch einzeln verständlich. Zusammen mit dem guten Index ist so auch ein Nachschlagen und Aufarbeiten der wichtigsten UML-Themen gut möglich.

Die sehr gute, deutsche Übersetzung von Reinhard Engel überträgt den lockeren Schreibstil treffend und hält sich an die im Deutschen üblichen Begriffe, nennt aber immer auch den englischen Originalbegriff.

Der Text enthält viele passend eingestreute Diagrammteile und ist weiter aufgelockert durch "1-Minuten-Tests", Projektbeschreibungen, Übungsaufgaben, Zusammenfassungen und Antworten auf typischen Fragen.

Die OCL (Object Constraint Language) als Hilfe zu exakterer Modellierung wird getrennt in einem eigenen Kapitel behandelt - hier wäre eine Integration in die Modellierungs-Beispiele der verschiedenen Kapitel wünschenswert.

Insgesamt eine gut lesbare, abgeschlossene Einführung in UML - vertiefende Literatur zu Analyse/Design einerseits und zur Implementierung andererseit ist jedoch unbedingt nötig.

Stephen Kelvin, Senior Software Architect, Gentleware AG, 10/2004

Buch bestellen

In Partnerschaft mit Amazon.de

© 2000 - 2010 Gentleware AG
         
                        
 support  modeling knowledge  literature