Buchbesprechung
Modellgetriebene Softwareentwicklung
Techniken, Engineering, Management

Kurzbeschreibung

In den einleitenden Kapiteln des Buches werden die grundlegenden Technologien und Konzepte dargestellt. Die folgenden Kapitel beschreiben die zugrundeliegenden Techniken sehr ausführlich.
Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des Verlags: dpunkt.verlag

Autoren:Thomas Stahl, Markus Völter
ISBN:3898643107
Sprache:deutsch
Seiten-Anzahl:424 Seiten
Erscheinungsdatum:3/2005
Webseite zum Buch:http://www.mdsd-buch.de/

Sachgebiete:  Software-Entwicklung, Softwaretechnik, UML

Über die Autoren

Dipl.-Inform. Thomas Stahl ist seit Gründung bei der b+m Informatik AG tätig. Als Chefarchitekt koordiniert er das Architekturmanagement, konzipiert Softwarearchitekturen und begleitet deren Umsetzung in Projekten. Außerdem ist er als Berater tätig. Ein Arbeitsschwerpunkt ist die modellgetriebene Softwareentwicklung. Mit seiner langjährigen Projekterfahrung und innovativen Beiträgen gehört er zu den Experten auf diesem Gebiet. Er ist einer der „geistigen Väter“ des Open-Source-Generators OpenArchitectureWare. Neben der Projektarbeit verfasst er Artikel für Fachzeitschriften und spricht auf IT-Konferenzen. Seine Freizeit widmet er unter anderem der Musik.
Sie erreichen ihn unter t.stahl@bmiag.de.

Dipl. Ing. (FH) Markus Völter arbeitet als freiberuflicher Berater und Trainer zum Thema Softwaretechnologie und -engineering. Seine Schwerpunkte liegen dabei auf Softwarearchitektur, Middleware und Modellgetriebener Entwicklung. Er hat langjährige Erfahrung in den verschiedensten Domänen, darunter Banken, eBusiness, Gesundheitswesen, Astronomie, Telematik und Automotive Embedded. Neben seiner Tätigkeit in Projekten ist Markus regelmäßig als Sprecher auf den einschlägigen nationalen und internationalen Konferenzen anzutreffen. Er ist außerdem Autor mehrerer Bücher, Patterns und Artikel zu Themen, die sich aus seiner Tätigkeit als Berater ergeben. In seiner Freizeit ist er vorzugsweise mit seinem Segelflugzeug am Himmel über Süddeutschland anzutreffen.
Sie erreichen ihn unter voelter@acm.org oder www.voelter.de.

Einschätzung

FokusUML Anwendung
Theoretische Fundierung
ZielgruppeEntwickler
Manager
VoraussetzungenUML Modellierung
Programmierung
TypLehrbuch
Nachschlagewerk
SuchmöglichkeitenGlossar
Index
überhaupt nicht geeignet, sehr wenig Inhalt
  sehr gut geeignet, wertvoller Inhalt

Fazit

In den einleitenden Kapiteln des Buches werden die grundlegenden Technologien und Konzepte dargestellt. Die folgenden Kapitel beschreiben die zugrundeliegenden Techniken sehr ausführlich, sehr gut haben mir dabei die Kapitel zur Metamodellierung und zu Modelltransformationen gefallen. Die Autoren streichen dabei die Bedeutung der SW-Architektur und insbesondere die Bedeutung von guten fachlichen Frameworkls heraus, das auch m.E. ein zentraler Bestandteil einer erfolgreichen Modellgetriebenen SW-Entwicklung ist. Da die Codegenerierung heutzutage sicherlich die am häufigsten eingesetzte Modelltransformation ist widmet sich ein eigenes Kapitel mit diesem Thema.In den abschließenden Kapiteln beschreiben die Autoren sehr ausführlich, wann der Einsatz von modellgetriebener SW-Entwicklung sinnvoll ist und geben Hinweise, welche Kosteneinsparungen mit dieser Technik erzielt werden können.

Das Buch ist sehr gut strukturiert und dank zahlreicher Beispiele sehr gut zu lesen. Es eignet sich sowohl für Entwickler, Architekten als auch für Manager und Projektleiter.

Matthias Köster, Chief Technical Officer, Gentleware AG, 03/2006

Buch bestellen

In Partnerschaft mit Amazon.de In Partnerschaft mit Amazon.de

© 2000 - 2010 Gentleware AG
         
                        
 support  modeling knowledge  literature