Erfolgsgeschichte

Entwicklung eines DSL Editors für ein sehr großes DBMS basierend auf EMF/GMF

Projekthintergrund

Unser Kunde aus dem Life Sciences Sektor entwickelt ein neues Database Management System (DBMS für die Abbildung komplexer Strukturen wie bspw. die menschlichen Genome oder Spracherkennungsanwendungen. Das Datenmodell für dieses DBMS is vergleichbar mit Onthologien und wird als Domain Specific Language (DSL) entwickelt.

Eine Hauptanforderung für das Projekt ist die Unterstützung von enorm großen Datenmodellen sowie sehr umfangreichen Datensätzen größter Komplexität. Die spezielle Herausforderung bestand für Gentleware in der Entwicklung eines maßgeschneiderten grafischen Editors für diese DSL, um das Datenmodell gestalten und durch dessen Strukuren navigieren zu können.



Herausforderungen, Ergebnisse und Vorteile unserer Lösung   Kundenzitat

Herausforderungen

  • Der DSL Editor muss riesigen Datenmengen schnell und zuverlässig handhaben können.
  • Während des Entwicklungsprozesses des Editors gab es immer wieder Modifikationen des Metamodells.
  • Außerdem waren sowohl Zeitrahmen als auch Budget extrem eng bemessen.

Ergebnisse

  • Gentleware entwickelte einen einfach zu benutzenden, mächtigen und skalierbaren grafischen Editor, maßgeschneidert auf die Bedürfnisse des Kunden.
  • Sowohl DSL, als auch das Tool wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden entickelt. Die endgültige DSL stand erst am Ende des Projektes fest.
  • Gentleware konnte on-time und on-budget liefern.

Anfänglich stellte der Kunde lediglich einen ersten groben Entwurf der DSL Notation zur Verfügung. Auch für das Metamodell und der Spezifikation des DBMS existierte zu dem Zeitpunkt lediglich ein erster Entwurf. In einem ersten Schritt untersuchten wir das Metalmodell und optimierten es zusammen mit dem Kunden, um eine bessere Skalierbarkeit und Handhabung zu erreichen. Darauf aufbauend entwickelten wir besagten grafischen Editor - basierend auf dem EMF/GMF Open Source Projekt - welcher die spezifischen Bedürfnisse des Kunden passgenau berücksichtigt.

Vorteile unserer Lösung

  • Der grafische Editor wurde schrittweise entwickelt. Auf diese Weise konnten Modifikationen der DSL während des Entwicklungsprozesses berücksichtigt werden.
  • Das User Interface ist intuitiv für jeden bedienbar, der mit der Eclipe IDE vertraut ist.
  • Die langjährige Erfahrung und das fundierte Know-How von Gentleware führten in diesem Projekt zu einer hochperformanten und sehr skalierbaren Lösung mit exzellenter Bedienoberfläche.

 

"Wir waren beeindruckt, wie schnell Gentleware uns einen funktionstüchtigen Prototyp zur Verfügung stellen konnte. Dies erlaubte uns, unsere Ideen schon sehr früh im Projekt weiter in die richtige Richtung zu entwickeln, was uns ungemein geholfen hat, die Road Map für unser Vorhaben zielführend zu planen. Das Tool, welches uns Gentleware an die Hand gab war definitiv besser als erwartet."



© 2000 - 2010 Gentleware AG
         
                        
 mdsd projects  user stories